Das PLAY Team

Gegründet wurde das PLAY Orchester im Jahr 2010. Mit der Zeit sind das Orchester und die Projekte gewachsen und so auch das Organisationsteam. Inzwischen besteht das Team aus 9 Leuten, die die Liebe zur Film-, Musical-, Jazz- und Popmusik teilen. Jeder kümmert sich um unterschiedliche Bereiche; die Arbeitsfortschritte werden in regelmäßigen Meetings besprochen.

Bei den Konzertvorbereitungen, beim Aufbau und beim Abbau wird das Kernteam von vielen weiteren Helfern unterstützt. Ohne einzelne Namen zu nennen, bedanken wir uns ganz herzlich bei euch für eure tolle Unterstützung und Hilfe!

PLAY Orchester im Kino Foto: Natalie Paloma

Philipp Haider

Philipp Haider

Musikalische Leitung, Organisation
philipp.haider@play-orchester.at

Das PLAY Orchester ist für mich ein total facettenreicher, junger und dynamischer Klangkörper. Es macht großen Spaß immer wieder neue Projekte zu entwickeln und zu realisieren. Ich habe die tolle Aufgabe das Orchester sowohl bei der Programmauswahl, der Einstudierung zu unterstützen und bei den Konzerten als Dirigent zu fungieren. Außerdem bin ich mit leitenden organisatorischen Aufgaben betraut.

Klaus Ganglmayer

Klaus Ganglmayer

Leitung Big Band

Es war mir schon lange ein Wunsch hier im Bezirk eine Big Band zu etablieren. Durch das mitwirken beim PLAY Orchester kam ich mit Philipp Haider ins Gespräch. Aus dem Funken wurde eine Idee und aus der Idee die PLAY Big Band. Es macht sehr viel Freude seine Ideen als fertiges Produkt auf der Bühne zu sehen. Keep on swinging!

Martin Köllerer

Martin Köllerer

Logistik, Kartenverkauf
martin.koellerer@play-orchester.at

Meine Aufgaben im Organisationsteam sind der Kartenverkauf und Logistik vor, während und nach den Konzerten. Für mich bietet das PLAY Orchester meine Leidenschaft Musik mit möglichst vielen Musikern und auch Besuchern zu teilen.

Philipp Zeirzer

Philipp Zeirzer

Finanzen, Sponsoring
philipp.zeirzer@play-orchester.at

Beim PLAY Orchester faszinieren mich Klangkörper und Vielseitigkeit, welche es in solch einer Konstellation nur selten gibt, sowie die Freude, mit der die Musiker bei den Aufführungen mitwirken. Für das gute Gelingen der Projekte bin ich im Hintergrund für Finanzen, Sponsoring und Logistik zuständig.

Susanne Greifeneder

Susanne Greifeneder

Organisation Orchester
susanne.greifeneder@play-orchester.at

Das PLAY Orchester ist für mich ein Klangkörper, der eine einzigartige Gemeinschaft bildet. Profis und Hobbymusiker egal welchen Alters verbindet hier die Leidenschaft für die Filmmusik. In der Organisation darf ich die Streicher des Orchesters betreuen.

Moritz Aigmüller

Moritz Aigmüller

Lichttechnik
moritz.aigmueller@play-orchester.at

Beim PLAY Orchester bin ich mit verantwortlich für die ganze Technik, die bei den Konzerten seit dem Jahr 2011 nötig war und ist. Es ist immer wieder lehrreich und auch spannend, in diesem jungen und dynamischen Team zusammen zu arbeiten und somit viel Erfahrungen zu sammeln. Es ist schön, die eigenen Ideen einbringen zu können und am Ende ein Stück des großen Ganzen sein zu dürfen, wenn auch am anderen Ende des Saales.

Simon Wagner

Simon Wagner

Tontechnik
simon.wagner@play-orchester.at

Seit 2011 bin ich nun für die Technik verantwortlich und bin immer am anderen Ende des Saales hinter dem Ton- oder Lichtpult zu finden. Ich muss sagen, auch wenn es immer stressig ist und manchmal auch nicht ganz einfach, so möchte ich doch keines der vergangenen Jahre vergessen. Ich bin sehr gerne im Team und freue mich auf weitere tolle Projekte mit dem PLAY Orchester.

Lara Aigmüller

Lara Aigmüller

Web, Social Media, Marketing
lara.aigmueller@play-orchester.at

Beim PLAY Orchester betreue ich die Webseite und Social Media Kanäle. Ich verfasse Texte für’s Web als auch für’s Programmheft. Als Musikerin freut es mich, ein Projekt wie dieses mit meinem Know-How unterstützen zu können, wer hört nicht gerne Filmmusik bei der Arbeit? ;-) Und wenn’s mal passt, singe ich auch im Chor mit.

Markus Jäger

Markus Jäger

EDV, Multimedia, Marketing
markus.jaeger@play-orchester.at

Die Kombination eines Sinfonieorchesters mit einem sinfonischen Blasorchester macht es möglich, unheimlich facettenreiche Konzerte umzusetzen, was seit Gründung des Orchesters nun mehrmals jährlich gemacht wird und sowohl bei den motivierten, freiwilligen Musikern als auch bei den Besuchern der ausverkauften Konzerte bleibende Eindrücke hinterlässt – ein solches Orchester gibt es wohl kein zweites Mal. Für mich als Filmmusik-Fanaten ist es eine große Freude, bei diesen Konzerten im multimedialen Bereich mitzuwirken: ich versuche mein Bestes, den akustischen Genussstücken mittels Beamer und Leinwand auch visuelle Elemente hinzuzufügen, die den Konzertbesuchern helfen, die Veranstaltungen hoffentlich niemals zu vergessen.

Fotos

Fotos vom Aufbau von CINEMATICS 2015